Commit eb618ea3 authored by Peter Nerlich's avatar Peter Nerlich
Browse files

small fixes, exclude xkcd dev env comic to still neatly fit pages

parent 96a34c85
Pipeline #49623 passed with stages
in 2 minutes and 6 seconds
......@@ -3,9 +3,8 @@
\chapter*{Erstsemester-Checkliste}
\addcontentsline{toc}{chapter}{Erstsemester-Checkliste \hspace*{.1cm} \keys{must read}}
Für einen erfolgreichen Start in das Studium solltest du einige organisatorische
Kleinigkeiten unbedingt in den ersten Wochen erledigen. Diese haben wir dir in
folgender Checkliste mit absteigender Dringlichkeit zusammengestellt.
Für einen erfolgreichen Start in das Studium solltest du einige organisatorische Kleinigkeiten unbedingt in den ersten Wochen erledigen.
Diese haben wir dir in folgender Checkliste mit absteigender Dringlichkeit zusammengestellt.
\begin{itemize}[leftmargin=*]
......@@ -13,7 +12,8 @@ folgender Checkliste mit absteigender Dringlichkeit zusammengestellt.
Die HSZG veranstaltet im Vorfeld der Erstsemestereinführungs-Woche eine Reihe von Angeboten~\link{https://www.hszg.de/studium/dein-weg-zum-studium/studienstart/come-in-wochen}.
Die Come in--Wochen finden überwiegend in Zittau statt, doch einiges passiert auch in Görlitz:
Zum Beispiel der Informatik- und der Mathe-Vorkurs.
Wenn du das hier liest, ist ein großer Teil -- wenn nicht alles -- davon vermutlich schon vorbei. Wir hoffen, du hattest Spaß! Und wenn du nicht da warst, hoffen wir, dass du es nicht vermisst -- deine neuen Kommilitonen werden dir sicher das ein oder andere davon erzählen und zeigen können.
Wenn du das hier liest, ist ein großer Teil -- wenn nicht alles -- davon vermutlich schon vorbei.
Wir hoffen, du hattest Spaß! Und wenn du nicht da warst, hoffen wir, dass du es nicht vermisst -- deine neuen Kommilitonen werden dir sicher das ein oder andere davon erzählen und zeigen können.
\checkbox{Wohnung}
Solltest du noch keine Bleibe gefunden haben, ist Beeilung angesagt, denn die
......
\chapter*{Eduroam - das WLAN}
Eduroam ist an unserer Hochschule das WLAN. Dies gibt es aber nicht nur hier in Görlitz, sondern auch an sehr vielen europäischen Hochschulen oder z.B. auch an Flughäfen. Das coole daran ist, dass wenn du dich erst einmal hier in Görlitz registriert hast, kannst du es dort auch überall nutzen.
Eduroam ist an unserer Hochschule das WLAN. Dies gibt es aber nicht nur hier in Görlitz, sondern auch an sehr vielen europäischen Hochschulen oder z.B. auch an Flughäfen.
Das coole daran ist, dass wenn du dich erst einmal hier in Görlitz registriert hast, kannst du es dort auch überall nutzen.
\paragraph*{Verbinden}
Auf der Website des Hochschulrechenzentrums \href{https://hrz.hszg.de/netzzugang/mobil-laptopsmartphone}{hrz.de} findest du Anleitungen für das Verbinden sämtlicher Betriebssysteme mit dem neuen Netz.
\ No newline at end of file
......@@ -44,7 +44,9 @@ Damit du dich am Anfang des Studiums schnell zurechtfindest, bekommst du für da
Dieser fungiert als direkte Ansprechperson für Fragen oder Probleme und steht dir jederzeit zur Verfügung.
Er wird auch wichtige Informationen weitergeben, die du auf keinen Fall verpassen solltest, also schau regelmäßig auf deine Benachrichtigungen! (regelmäßig = nicht nur einmal in der Woche)
Am besten, ihr tut euch gleich von Anfang an regelmäßig zu einer \textbf{Lerngruppe} zusammen. Dort löst ihr Übungsaufgaben und sprecht gemeinsam die Vorlesungsinhalte durch. Wer einmal in einer gut funktionierenden Lerngruppe war, findet danach alleine lernen schrecklich ineffizient.
Am besten, ihr tut euch gleich von Anfang an regelmäßig zu einer \textbf{Lerngruppe} zusammen.
Dort löst ihr Übungsaufgaben und sprecht gemeinsam die Vorlesungsinhalte durch.
Wer einmal in einer gut funktionierenden Lerngruppe war, findet danach alleine lernen schrecklich ineffizient.
Und ganz oft entstehen dabei neue Freundschaften.
%\newpage
......@@ -131,12 +133,15 @@ Einzelne Studierende haben gerade zu Beginn des Studiums Orientierungsschwierigk
Die Studienberatung unterstützt dich mit Informationsangeboten in allen Phasen deines Studiums.
%Die Beratung erstreckt sich beispielsweise auf Fragen zu Prüfungen und Prüfungsvorbereitung, Spezialisierungsmöglichkeiten, Studienfachwechsel oder Fragen zur Stundenplangestaltung.
Die HSZG bietet eine allgemeine, fakultätsübergreifende Studienberatung an~\link{https://www.hszg.de/studium/dein-weg-zum-studium/studienberatung/}. Diese kann zum Beispiel bei Zweifeln an der Studiengangswahl, Prüfungsangst oder ähnlichem Hilfe leisten. %Für alle studiengangsspezifischen Fragen und Probleme gibt es an unserer Fakultät jeweils eigene Beratungsangebote mit Ansprechpersonen auf studentischer und nicht-studentischer Seite~\link{https://tu-dresden.de/ing/informatik/studium/beratung}.
Die HSZG bietet eine allgemeine, fakultätsübergreifende Studienberatung an~\link{https://www.hszg.de/studium/dein-weg-zum-studium/studienberatung/}.
Diese kann zum Beispiel bei Zweifeln an der Studiengangswahl, Prüfungsangst oder ähnlichem Hilfe leisten.
%Für alle studiengangsspezifischen Fragen und Probleme gibt es an unserer Fakultät jeweils eigene Beratungsangebote mit Ansprechpersonen auf studentischer und nicht-studentischer Seite~\link{https://tu-dresden.de/ing/informatik/studium/beratung}.
Außerdem gibt es eine Fülle von Beratungsangeboten, die auf den Seiten der HSZG~\link{https://www.hszg.de/studium/dein-weg-durchs-studium/beratungsangebote} aufgeführt sind.
\minisec{Studierendenwerk (StuWe)}
\label{sec:stuwe}
Das Studierendenwerk betreibt nicht nur die Wohnheime und sorgt für gute und günstige Verpflegung in Mensen und Cafeterien, sondern bietet eine umfangreiche Betreuung und Förderung für Studierende an. Dazu zählen:
Das Studierendenwerk betreibt nicht nur die Wohnheime und sorgt für gute und günstige Verpflegung in Mensen und Cafeterien, sondern bietet eine umfangreiche Betreuung und Förderung für Studierende an.
Dazu zählen:
\begin{itemize}
\item Rechts- und Sozialberatung (nur in Zittau)
......
......@@ -13,7 +13,7 @@
\addchap{Modulübersicht}
Hier findest du eine kurze Übersicht der Module, die du im Laufe deines Studiums besuchen wirst.
Hier findest du eine kurze Übersicht der Module, die du im Laufe deines Studiums besuchen wirst.
Die Symbole \inlinemenu{I;W} kennzeichnen jeweils die Module für Bachelor Informatik und Bachelor Wirtschaft und Informatik.
Die Vertiefungsrichtungen werden ggf. in Klammern dahinter geschriebem:
......@@ -162,12 +162,12 @@ Hier kommen dir Datenbanken zur Hilfe!
Aber Vorsicht, es sind alles keine magischen Schlösser.
Man muss mit den Werkzeugen auch umgehen können...
\begin{samepage}
\modul{W; Mathematik für Wirtschaft+Informatik}
Zinsrechnung, Tilgungsrechnung --
Sei der Dagobert Duck und zähl dein Geld!
Aber richtig!
\end{samepage}
\vbox{
\modul{W; Mathematik für Wirtschaft+Informatik}
Zinsrechnung, Tilgungsrechnung --
Sei der Dagobert Duck und zähl dein Geld!
Aber richtig!
}
\modul{W; Management}
Personalmanagement, Prozessorganisation, Change Management, Controlling.
......@@ -233,11 +233,11 @@ Das geht natürlich irgendwie, aber man kann genauso zielgerichtet rangehen, wie
Hier lernst du einige technologische Grundlagen, wie du in JavaScript nicht nur irgendwie gegen die Wand fährst,
wie du vernünftig asynchron arbeitest und wie du Daten speichern kannst.
\begin{samepage}
\modul{I;W; Betriebliche Informationssysteme}
Den aktuellsten Stand der Technik (seiner Zeit) in Unternehmensverwaltungssoftware findest du hier.
\textit{Für den Bachelor Informatik ist dieses Modul ein Wahlfach.}
\end{samepage}
\vbox{
\modul{I;W; Betriebliche Informationssysteme}
Den aktuellsten Stand der Technik (seiner Zeit) in Unternehmensverwaltungssoftware findest du hier.
\textit{Für den Bachelor Informatik ist dieses Modul ein Wahlfach.}
}
\modul{I; PC-Technik}
Wie Computer auf unterster Ebene funktionieren weißt du.
......@@ -264,13 +264,13 @@ Welche Gefahr hinter oft so schönen Bedienoberflächen versteckt sein kann, wel
und wie man das ganze Kartenhaus vor dem Einsturz bewahrt, bekommst du hier zu hören.\\
\textit{Hold onto your \textup{Sicherheitsziele}, this is gonna be a bumpy ride.}
\vfill
\begin{figure}[h!]
\centering
\includegraphics[scale=.5]{img/xkcd/1764-xkcde.png}
\caption*{{\small \textit{4. They unplug the root machine but the thousands of leaf VMs scatter in the wind and start spinning up new instances wherever they land (https://xkcd.com/1764)}}}
\end{figure}
%\vfill
%
%\begin{figure}[h!]
%\centering
%\includegraphics[scale=.5]{img/xkcd/1764-xkcde.png}
%\caption*{{\small \textit{4. They unplug the root machine but the thousands of leaf VMs scatter in the wind and start spinning up new instances wherever they land (https://xkcd.com/1764)}}}
%\end{figure}
\pagebreak
......@@ -304,10 +304,12 @@ Und vor allem: Wie gestalte ich alles sicher?
\modul{I; Angewandte Analysis}
\textit{Dieses Modul ist ein Wahlfach.}
\modul{I;W; ERP Integration}
An Betriebliche Informationssysteme aufbauend, geht es hier weiter.
Du programmierst du auf dein Unternehmen zugeschnittene Lösungen und nutzt dabei eine neuen Programmiersprache: ABAP.
\textit{Für den Bachelor Informatik ist dieses Modul ein Wahlfach.}
\vbox{
\modul{I;W; ERP Integration}
An Betriebliche Informationssysteme aufbauend geht es hier weiter.
Du programmierst auf dein Unternehmen zugeschnittene Lösungen und nutzt dabei eine neuen Programmiersprache: ABAP.
\textit{Für den Bachelor Informatik ist dieses Modul ein Wahlfach.}
}
\modul{I (S); Mobile Roboter}
Du willst Roboter bauen? Du kannst Roboter bauen!
......@@ -321,7 +323,7 @@ Verschiedene Formate und Kompressionen, Vorverarbeitung, Merkmalsextraktion, Kla
Willkommen in der Welt von OpenCV.
\modul{I (W); Entwicklung von Multimedia-Anwendungen}
Wie wäre es mit etwas mehr Abwechslung?
Wie wäre es mit etwas Abwechslung?
Ein klein wenig mehr künstlerisch geht es in diesem Modul zu.
Wir hatten schon Stadtführer-Apps, Videobearbeitung, VR-Spielprototypen --
Was wirst du wohl machen?
......@@ -339,8 +341,10 @@ Freiheit pur! ...Naja, etwas.
Hier suchst du dir ein Thema und bearbeitest es selbstständig.
Verpasse nur die Deadlines nicht!
\modul{W; Rechnungswesen II (Kosten- und Leistungsrechnung)}
\textit{Fortsetzung aus dem 2. Semester}
\vbox{
\modul{W; Rechnungswesen II (Kosten- und Leistungsrechnung)}
\textit{Fortsetzung aus dem 2. Semester}
}
\vfill
......@@ -373,7 +377,7 @@ Außerdem hörst du über Software-Pattern, die das Entwerfen --~und vor allem d
Gleichzeitige Ausführung von Aufgaben -- Klingt einfach, oder?
Ha. Haha. Hahahaha.
Wir haben ein ganzes Modul dafür.
(Ja Timmy, jetzt darfst du zu deinen Race-Conditions zum Spielen gehen.)
(Ja Timmy, jetzt darfst du zu deinen Race Conditions zum Spielen gehen.)
\modul{I (S); Mobile Anwendungen}
Apps, Apps, Apps!
......@@ -389,7 +393,8 @@ CSS, SCSS, Wordpressss --
Hier gibt es einige Grundlagen zur Gestaltung eines Webauftrittes und wie du dir die Arbeit etwas leichter machen kannst.
\modul{I (S);I (W); Wahlpflichtmodul Informatik}
Das Angebot an Wahlpflichtmodulen wird von der Studienkommission vorgeschlagen und vom Fakultätsrat rechtzeitig vor Beginn der Vertiefung beschlossen. Ein Wahlpflichtmodul kommt nur zu Stande, wenn mindestens 5 Studierende das Modul wählen.
Das Angebot an Wahlpflichtmodulen wird von der Studienkommission vorgeschlagen und vom Fakultätsrat rechtzeitig vor Beginn der Vertiefung beschlossen.
Ein Wahlpflichtmodul kommt nur zustande, wenn mindestens 5 Studierende das Modul wählen.
\modul{W; Module im Ausland}
Auslandssemester!
......
......@@ -49,12 +49,12 @@ Die angegebenen Zahlen für "Wochen" bezeichnen hierbei die \emph{Kalenderwochen
\minisec{Vorlesung}
In der Vorlesung wird der Stoff vermittelt, der schlussendlich in der Prüfung abgefragt wird.
Es ist also sinnvoll, die Vorlesung aktiv zu verfolgen und sie ggf. vor- und nachzubereiten.
In der Vorlesung wird der Stoff vermittelt, der schlussendlich in der Prüfung abgefragt wird.
Es ist also sinnvoll, die Vorlesung aktiv zu verfolgen und sie ggf. vor- und nachzubereiten.
Nicht ratsam ist es, erst vor der Prüfung den ganzen Stoff aufzuholen, da die Stoffmenge in der Regel sehr groß ist und es also unnötig mehr Stress in der Prüfungsphase bedeuten würde.\\
Je mehr Leute aber in einer Vorlesung sitzen, desto wahrscheinlicher ist es, dass jemand an einer Stelle in der Vorlesung nicht mitkommt.
Je mehr Leute aber in einer Vorlesung sitzen, desto wahrscheinlicher ist es, dass jemand an einer Stelle in der Vorlesung nicht mitkommt.
Das kann jedem mal passieren.
Falls du also dieser jemand sein solltest, habe keine falsche Scheu, dem Dozierenden eine Frage zu stellen, um die Unklarheiten zu beseitigen.
Falls du also dieser jemand sein solltest, habe keine falsche Scheu, dem Dozierenden eine Frage zu stellen, um die Unklarheiten zu beseitigen.
Ja, auch, wenn es eine Verständnisfrage ist.
Aktive Beteildigung in der Vorlesung ist immer gerne gesehen und manche Dozierenden leben dabei erst richtig auf.
Wahrscheinlich freut sich dann auch der ein oder andere Kommilitone von dir, der dieselbe Frage --~aber nicht den Mut~-- hatte, zu fragen.
......@@ -104,7 +104,7 @@ Diese liegt im Wiederholungsprüfungszeitraum, der am Anfang des nächsten Semes
Solltest du danach noch eine weitere Wiederholungsprüfung brauchen, dann musst du dich dafür selber anmelden,
und zwar innerhalb eines Monats, mit diesem Antrag~\link{https://www.hszg.de/fileadmin/Redakteure/Hochschule/Studium/durchs_Studium/Downloads/Dezernat_Studium_und_Internationales_-_Antraege_Formulare/Prüfungsamt/Antrag_zweite_WP.pdf}.
Dieser Drittversuch ist dann leider auch dein letzter Versuch.
Wenn du dann auch nicht bestehst, wirst du exmatrikuliert.
Wenn du dann auch nicht bestehst, wirst du exmatrikuliert.
Ausführliche Informationen zur Prüfungsordnung und alle Formulare findest du auf der Seite des Prüfungsamts~\link{https://www.hszg.de/studium/dein-weg-durchs-studium/pruefungsamt}.
Bei komplizierteren Fragen und Problemen kannst du dich auch direkt an Frau Köhler wenden, deren Kontaktdetails dort und auf~\fancypageref{sec:pruefungsamt} hinterlegt sind.
......
Supports Markdown
0% or .
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment