Commit 53f15d81 authored by Peter Nerlich's avatar Peter Nerlich
Browse files

modul: add AuK, SE1-2, WE1, PC-Technik, Computerarchitektur, Computernetze 2

parent 83b7b687
Pipeline #49023 passed with stages
in 1 minute and 51 seconds
......@@ -170,8 +170,20 @@ Texte für Studium und Beruf, Grafiken richtig lesen, Dinge präsentieren --
wir machen da weiter, wo wir in Englisch~I aufgehört haben.
\modul{I; \faBolt; Algorithmen u. Komplexität}
Du hast schon mal aus Versehen eine Endlosschleife gebaut und vergeblich auf ein Ergebnis gewartet?
Dann halte dich fest: Selbst, wenn du beweisen kannst, dass dein Programm nirgendwo stecken bleibt, kann es trotzdem in der Praxis unbrauchbar sein.
Woran liegt das, wie kann man das erkennen und, besser noch, verhindern?
Das erarbeitest du dir hier.
Nachdem du die verschiedensten Ansätze kennengelernt hast bist du reif, komplexe Probleme selbstbewusst und zielsicher anzugehen.\\
Die Vorlesung findet nach dem "Inverted classroom"-Prinzip statt.
Das heißt, nicht der Professor steht vorn und erklärt vor sich hin,
sondern du machst dir mit deinen Kommilitonen aus, wer diese Woche den Stoff vorstellt.
Ob du's glaubst oder nicht -- das kann richtig Spaß machen!
\modul{I;W; Software-Engineering 1}
Programmieren kannst du inzwischen.
Aber kannst du mit festen Anforderungen umgehen?
Kannst du im Voraus planen und überschlagen, was für ein Projekt konkret getan werden muss -- und schaffst du deine eigenen Deadlines?
\modul{I; Computernetzwerke 1}
\textit{Beschreibung siehe 1. Semester}
......@@ -180,11 +192,18 @@ wir machen da weiter, wo wir in Englisch~I aufgehört haben.
\textit{Beschreibung siehe 1. Semester}
\modul{I; Web Engineering 1}
Eine Webseite bauen -- der Klassiker.
Das geht natürlich irgendwie, aber man kann genauso zielgerichtet rangehen, wie an jedes andere Softwareprojekt.
Hier lernst du einige technologische Grundlagen, wie du in JavaScript nicht nur irgendwie gegen die Wand fährst,
wie du vernünftig asynchron arbeitest und wie du Daten speichern kannst.
\modul{I;W; Betriebliche Informationssysteme}
\textit{Für den Bachelor Informatik ist dieses Modul ein Wahlfach.}
\modul{I; PC-Technik}
Wie Computer auf unterster Ebene funktionieren weißt du.
Ganz abstrakt kennst du, was das Betriebssystem macht und wie du Anwendungen darauf schreibst.
Jetzt geht es um alles dazwischen: Prozessoren, Speichertypen, Schnittstellen, Dateisysteme, Peripheriegeräte.\\
\textit{Dieses Modul ist ein Wahlfach.}
\modul{W; Volkswirtschaftslehre/Wirtschaftspolitik}
......@@ -198,12 +217,29 @@ wir machen da weiter, wo wir in Englisch~I aufgehört haben.
\semester{4}
\modul{I;W; Computerarchitektur}
Nach PC-Technik wird es wieder etwas abstrakter:
Wie bekomme ich noch leistungsfähigere Rechner?
Welche neuen Probleme ergeben sich und wie werden sie gelöst?
Pipelining, superskalar, VLIW, Multicore, Multithreading, Parallelverarbeitung, Multiprozessorsysteme --
Wenn du dir nach diesen Worten vor Aufregung fast ins Höschen machst, solltest du besser mit Windel zur Vorlesung erscheinen...
\modul{I; Software-Engineering 2}
Oh weh!
Der Chef hat dich in ein anderes Team verlegt und du findest dich in einer dir vollkommen unbekannten, halb fertiggestellten Codebasis wieder.
Jetzt heißt es, Beeilung!
Der Chef erwartet baldige Ergebnisse.
Doch als du deine Teamkollegen um Hilfe fragst, stellt sich heraus, sie wurden auch eben erst alle hierher verlegt!
Ein spannender Kampf um jedes kleine Feature -- und um deinen Verstand beginnt...
\modul{I; Computernetzwerke 2}
"Hallo, sind Sie Google?"
Wie findet meine Web-Anfrage eigentlich den Weg zu dem, was ich sehen will?
Wie administriere ich so ein Netz von Computern?
Was ist mit WLAN?
Und vor allem: Wie gestalte ich alles sicher?
\modul{I; Allgemeinwissenschaftliche Grundlagen (AWG)}
\textit{Beschreibung siehe 1. Semester}
\modul{I; Angewandte Analysis}
\textit{Dieses Modul ist ein Wahlfach.}
......
Markdown is supported
0% or .
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment